Home
Über mich
Praxisspektrum
Massagen
Babytherapien
Kindertherapien
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Fehlgeburt u.ä.
Geburtsbegleitung
Elternbegleitung
Mütterbegleitung
familylab  J. Juul
Behandlungen
Praxis
Kurse/ Seminare
Links
Kontakt

 

Mütterbegleitung

Mutter zu werden ist ein überwältigendes Erlebnis mit einer Unmenge an Gefühlen - ein unbeschreibares Wunder und Glück zugleich. Und trotz all der Freude kann die erste Zeit in der neuen Lebenssituation eine immens intensive Zeit voller Erfahrungen werden.

Gerne biete ich körperliche und emotionale Unterstützung an, um die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und möglichst schnell wieder in die eigene Mitte zu kommen.

 

1.) Cranio Sacrale Impuls Regulation (CSIR)

     und Cranio Sacrale Osteopathie (CSO)

2.) Mutter-Baby-Wellness

3.) Narbenenentörung

4.) Emontionale Unterstützung und sanfte Körperarbeit

5.) Geburtsnachbegleitung mittels ConMove® Lehre

 

 

1.) Cranio Sacrale Impuls Regulation (CSIR) nach Dr. Joelle Aimeé Toulouse www.csir.at und Cranio Sacrale Osteopathie (CSO) nach Rudolf Merkel und Michaela Holin www.cranioschule.ch und www.craniosuisse.ch zur Geburtsharmonisierung für Mutter und Kind

Nach der Geburt stehen die Geburtserlebnisse von Mutter und Kind im Mittelpunkt. Oft ist die Geburt eine grosse Herausforderung für Mutter und Kind und kann zu sogenannten Geburtstraumen führen. Die Erinnerungen an die Zeit bis zur Geburt, die Schmerzen und das überwältigende Geburtserlebnis auch beim Kaiserschnittweg  können bewusst und unbewusst Spuren hinterlassen. Bei der Mutter kann es zu  Erschöpfungszustände kommen - besonders wenn das Baby als Verarbeitungsweg das Schreien wählt.

Die sanfte ganzheitliche Behandlungsmethode der Cranio Sacralen Impuls Regulation und Cranio Sacralen Osteopathie sind oft eine grosse Erleichterung und Erlösung, denn es hilft gestaute Anspannungen aus dem Geburtsprozess los zu lassen. Für das Baby ist es dann oft wichtig, in ressourcierter Weise von der Mutter zu hören, was für sie die schönen und schwierigen Momente der Geburt waren. Auch für die Mutter ist es eine grosse Hilfe, die Geburt nochmals mit ihren Höhen und Herausforderungen zu reflektieren. Durch das Ausbalancieren des Cranio Sacralen Rhythmus kann die Mutter wieder gut in ihre Mitte kommen und in einen entspannten Zustand gelangen. So darf sich selbst ein schwieriger Geburtsverlauf in ein dankbares Erlebnis verwandeln.

 

2.) Mutter-Baby-Wellness

* Mu-Ba-Wellness - Eigenkreation

Die neue Situation nach der Geburt mit einem Säugling ist oft sehr anstrengend und kann von Stress und Anspannung für alle Beteiligten geprägt sein. Die Zeit um sich aneinander zu gewöhnen und sich gegenseitig kennenzulernen ist wichtig und doch nicht so einfach mit allen neuen Herausforderungen, Buchvorschlägen und Tipps von aussen...Zudem steckt die Geburt vielleicht noch in den Knochen, das Stillen funktioniert nicht, die Wochenbettkrise ist auch schon da und vor lauter Erschöpfung und Schmerzen fühlt sich "frau" nur noch als Versagerin. Doch das ist schwer nach aussen zuzugeben und dann noch Hilfe anzunehmen. 

 

Die "Mu-Ba Wellness" ist eine von mir selber kreierte Form von verschiendenen Behandlungs-methoden, um dem Säugling und der Mutter die bestmöglichste Entspannung, ein wunderbares Rund-um-Wohlfühl- und Glücksgefühl zu schenken. Diese Kombination wird je nach Stress-Situation von Mutter und Kind individuell angepasst, damit das Ziel für Beide erreicht wird. Mein Wunsch ist es, dass sich Beide nach dieser Wellness Zeit geborgen und getragen fühlen und sich über das Menschenglück (wieder) freuen können.

 

3.) Narbenenentörung

Narben entstehen z.B. nach Geburten, Operationen oder Unfällen. Die häufigsten Narbenstörfelder sind: Bauchnabel, Dammschnitt und Kaiserschnitt. Narbengewebe ist minderwertiges Bindegewebe, das schlechter durchblutet ist als normales Körpergewebe und eine verminderte elektrische Leitfähigkeit hat. Durch diese Einschränkungen können Narben zu Störfeldern im menschlichen Organismus werden und unter Umständen erheblich belasten. Narben können daher die Entstehung von Krankheiten begünstigen bzw. Therapien behindern. Es ist daher wichtig herauszufinden, ob Narben als Störfelder wirken und diese gegebenefalls zu entstören.

 

4.) Emontionale Unterstützung und sanfte Körperarbeit

Eine lange, zu schnelle, schwierige oder dramatische Geburt zu verarbeiten, ist für eine gute Mutter-Kind von Vorteil und besonders auch, falls weitere Schwangerschaften bzw. Geburten folgen werden. Oft wird das Thema des Geburtstraumas nicht beachtet bzw. die Frau denkt sich, dass sie da alleine durch muss. Aber das Gegenteil ist heilsam - gerne biete ich Ihnen in einem geschützen Rahmen eine Geburtsaufarbeitung an, bei der alle Gefühle erlaubt sind.

 „Geburt- welch Unsinn zu glauben, dass eine so grosse Umwälzung keine Male hinterlassen werde. Ihre Spuren sind überall zu finden, in der Haut, in den Knochen, im Bauch, im Rücken; in all unserer menschlichen Torheit, in unserer Verrückheit, unseren Qualen, unseren Gefägnissen, in Legenden, Epen, Mythen, in der heiligen Schrift.

(von Frederick Leboyer)

 

5.) Geburtsnachbegleitung mittels ConMove® Lehre

* ConMove® Kursleiterin nach Dr. med. Veronique Gorris www.veroniquegorris.com

ConMove® ist ein Weg, der inneren Stimme zu vertrauen, eine Methode der Leichtigkeit, des Lachens, der Spiritualität, der Tiefe und der Verbindung zu sich selber. Es geht darum in der neuen Lebenssituation immer wieder die Mitte in sich zu finden und auf sich vertrauen zu lernen, denn die weibliche Weisheit mit ihrer Intuition ist tief in jeder Frau verankert.

 

Die ConMove® Lehre
Die von Dr. med. Véronique T. Gorris entwickelte ConMove-Lehre ist das Ergebnis interdisziplinärer Begegnung mit Wissenschaft, Kunst und Erfahrungen mit Meistern aus verschiedenen Kulturkreisen. ConMove® ist eine integrative, interdisziplinäre Lehre.

Wachsen, Lernen und Verwandeln finden heilsam auf der Ebene des Herzens und des Verstandes statt –vernetztes Bewusstsein entsteht. ConMove® - "bewusst be-Weg-t"- ist ein Weg über die Weisheit des Körpers, der Bewegung, Stimme, Gesten und Gebärden, Gestaltung, Musik und künstlerischen Ausdruck, wobei der Spass und das Lachen nie fehlt.

Durch folgende Aspekte kommt man in Kontakt mit seinem Wesenskern und erfährt tiefen inneren Frieden:

  • Lernen durch Körper, Bewegung und Kunst
  • Bewusstwerdung des Zusammenspiels von Körper-Geist-Psyche
  • Umwandlung festgefahrener Muster auf körperlicher, geistiger und emotionaler Ebene
  • Vernetzung und Flexibilität im Denken, Fühlen und Handeln
  • Entwicklung der Multi-Intelligenz, siehe auch INTIKIN
  • Schulung der Wahrnehmungskräfte
  • Freilegung der Intuition
  • Persönliche Anlagen und Talente erkennen und entfalten
  • Integrative Gesundheitsförderung
  • Neue und alte Wege im Heilgeschehen
  • Körperübungen zur Gesunderhaltung
  • Ins Leben integrierte Spiritualität
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Entwicklung des künstlerischen Ausdrucks
  • Musik – Tanz – Stimme

Praxis für Körpertherapie und Persönlichkeitsentwicklung .  | _____________________________________Helga Luchs-Drescher +423-233 3232 hluchs@powersurf.li